Vorkader Gmunden

Der LAZ Vorkader Gmunden ist eine Talentfördereinrichtung des oö. Fußballverbandes (OÖFV).

 

Zweck der Einrichtung ist es, die hoffnungsvollsten Talente (Jahrgang U11 und U12) der ehemaligen Nachwuchsgruppe Vöcklabruck unter Rücksichtnahme auf schulische Ausbildung sowie persönliche Entwicklung, auf die hohen Ansprüche des Jugend-Leistungssports (z.B. fünfmaliges Training pro Woche im LAZ Hauptkader) vorzubereiten.

 

Im LAZ Vorkader Gmunden wird zweimal wöchentlich (über ca. 45 Wochen im Jahr; Montag / Donnerstag, jeweils am Kunstrasenspielfeld de SEP Arena Gmunden und in regionalen Sporthallen) zusätzlich zum Vereinstraining bzw. den Spielen beim Verein trainiert.

 

Eine Aufnahme in einen LAZ Vorkader ist gleichbedeutend mit dem ersten Schritt in dem vom ÖFB getragenen Nachwuchsförderprogramm („Der österreichische Weg“). Weitere Schritte wären der LAZ Hauptkader bzw. später eine Fußballakademie. Die LAZ Vorstufe ist keinesfalls Bedingung oder Garantie für den beschriebenen Ausbildungsweg, dennoch stellt sie sicher eine sehr gute Vorbereitung für die weiteren Ausbildungsschritte dar.